From Room To Room
Ein Musikperformancestück für zwei Stimmen, Chor, Band, Zuspiel und verstärkte Rollschuhe.

Alle 100 Jahre verlangt das Kollektiv Re nach einer Person aus ihrer Mitte, die durch einen Aufenthalt im Zwischenraum geprüft werden soll, ob sie im Stande ist die Gemeinschaft zu erhalten.

Die junge Myra wird ausgewählt und trifft im Zwischenraum auf das Roller Girl Candy, ein blondes Mädchen auf Rollschuhen. Das Kollektiv besteht darauf, dass Myra Candy tötet. Nur dann darf sie zurück zum Kollektiv. Doch die Macht des Zwischenraumes bewirkt, dass Myra langsam ihr Gedächtnis verliert und wieder zurückkehrt zu jenem Punkt im Leben, bevor wir begreifen, das es uns wichtig ist, geliebt zu werden. Der Zwischenraum, ein Raum zwischen Vergangenheit und Zukunft, Tradition und Vision. Wer ihn betritt, löst sich von seiner Identität, verweilt auf der Schwelle zwischen den Räumen unserer Welt.

Das Musikperformancestück From Room to Room vereint die Musik von Maren Montauk (Oak & electrorot) mit Elementen von komponiertem Theater, Performance und Interaktion mit dem Publikum.

Konzept & Idee: Maren Kessler
Komposition & Text: Maren Kessler
Songs: Maren Montauk mit Oak & electrorot
Dauer: 70 min
Sprache: englisch

Aufführungsstätte: Leeres Frei- oder Hallenbad. Das Stück wird den Gegebenheiten der Spielstätte in Dekor und Choreographie angepasst

Uraufführung am 31.05.14, Neubad Luzern (CH)

From Room To Room
A music-performance-play for two female voices, choir and band, tape and amplified roller skates.

Every 100 years the Collective Re demands a person who has to go into the zwischenraum where it is examined whether they are able to preserve the community.

This time the young woman Myra is the chosen one. In the zwischenraum she meets Candy, a blonde girl on roller skates. The Collective insists that Myra should kill Candy. Only then she will be allowed to return to her life within the Collective. Being pulled deeper and deeper by the power of the zwischenraum, Myra slowly loses her memory. The lost memory brings you back to the moment in life before you realize you have the need to be loved by someone. The zwischenraum is a space between past and future, tradition and vision. Whoever enters it, loses their identity and lingers on the threshold between the different rooms of our world.

The music-performance-play From Room to Room combines the pop music of Maren Montauk (Oak & electrorot) with composed theatre, performance and Interaction with the audience.

Concept & Idea: Maren Kessler
Composition & Script: Maren Kessler
Songs: Maren Montauk with Oak & electrorot
Duration: 70 min
Language: English

Performance space/venue: empty public swimming pool. The piece can be adapted to the conditions and requirements of the performance space/venue regarding stage design and staging.

World Premiere 05/31/14, Neubad Lucerne (CH)